Reisemedizin

Vorgeschriebene Impfungen:

Seit dem 1. Mai 2001 besteht keine Pflicht zur Gelbfieberimpfung. An der togoischen Grenze wird kein Impfpass mehr verlangt.

Empfohlene Prophylaxen:

Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A+B, Thyphus.

Malariasituation:

Risiko ganzjährig im ganzen Land, C - Region nach WHO.

Empfehlung:
Mückenschutzmittel, bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang, medikamentöse Vorbeugung (MEF) oder Mitnahme eines Stand-by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt.

Allgemeine Hinweise:

Denken Sie bei Ihrer Reise an die Mitnahme einer gut ausgestatteten Reiseapotheke sowie an den Abschluss einer Reisekranken- und Rückholversicherung. Geben Sie dem Körper Zeit, sich an das veränderte Klima zu gewöhnen. Vermeiden Sie übermäßigen Alkoholgenuss, vor allem wenn Sie Medikamente einnehmen. In Togo haben Sie einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf, dies kann je nach körperlicher Anstrengung bis zu 4 Liter mehr pro Tag bedeuten. Sie beugen Durchfällen vor, indem Sie kalte Speisen, geschältes Obst, Eiswürfel in Getränken und rohe Salate meiden. Lassen Sie sich vor der Reise von Ihrem Arzt über persönlichen Gesundheitsrisiken und Ihre individuelle Gesundheitsvorsorge beraten.

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben sowie eine Haftung bei eventuell eintretenden Schäden, kann nicht übernommen werden. Beachten Sie auch die Informationen des Gesundheitsdienstes des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de.

Weitere Informationen erhalten Sie bei: